Moorbrand - Grünenmoor

Am Samstagmorgen gegen 08:02 Uhr wurde die Feuerwehr Vechta zu einem Moorbrand alarmiert.

Kurz nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde die Alarmstufe auf FEUER-3 erhöht.

Diese Alarmstufenerhöhung mobilisierte weitere Einsatzkräfte der Feuerwehren Vechta, Langförden und Lutten. Auch Feuerwehren aus dem Landkreis Diepholz löschten das Feuer aus Richtung Drebber.

An zwei Stellen im Moor brannten mehrere Quadratmeter Moorfläche. Die erste Einsatzstelle lag ca. 1 Kilometer tief im Moor. Da hier die Wasserversorgung mäßig war, wurde ein mit Wasser befülltes Güllefass zur ersten Einsatzstelle beordert. Hier konnte mit einer Tragbaren-Feuerlöschkreiselpumpe Wasser angesaugt und über zwei D-Strahlrohe abgegeben werden.

Auch die zweite Einsatzstelle lag tief im Moor. Hier konnten die Kameraden mit einer weiteren Tragbaren-Feuerlöschkreiselpumpe Wasser aus einem Teich angesaugen. Später kamen auch hier Güllefässer befüllt mit Wasser zum Einsatz.

Im Einsatz waren 23 Einsatzfahrzeuge besetzt mit ca. 118 Einsatzkräften. Zudem unterstützte uns die Polizei Vechta und der Polizeihubschrauber Phönix aus Hannover. Dieser hielt aus der Luft Ausschau nach weiteren Brandstellen.  Auch der Malteser Rettungsdienst stand mit einem Rettungswagen in Bereitstellung.

Nach über 4 Stunden konnte die Einsatzstelle im Moor verlassen werden.

Text: FF Vechta, kt

Weitere Informationen

  • Einsatzart: Feuer 3
  • Datum: Samstag, 04 August 2018
  • Alarm (HH:MM): 08:02Uhr
  • Anzahl Einsatzkräfte: 20