Innenausbau schreitet weiterhin voran

Bereits in den vergangenen zwei Wochen seit der letzten Mitteilung hat es wieder einige Veränderungen am neuen Feuerwehr Gerätehaus gegeben. Die Installationsarbeiten an den Sanitäranlagen, Elektroinstallationen und die Malerarbeiten schreiten immer mehr voran. Ebenfalls sind die Eingangstüren am Feuerwehrhaupteingang und am Eingang der Verwaltungsstelle eingesetzt worden. Des Weiteren ist in der Fahrzeughalle die Feuerverzinkte Treppe für den Aufgang zu den Lagerräumen und dem Heizungsraum installiert worden.

Einige Kameraden waren seit heute mit dem Abbau der Alten Absauganlage im alten Feuerwehrgerätehaus beschäftigt. Damit ziehen die ersten Einheiten nun offiziell in das Neue Gerätehaus um. Einige Eindrücke finden Sie in der beigefügten Galerie.