Brand in Produktionsstraße / Lohner Straße Vechta

Bericht der Feuerwehr Vechta: 

Die Einsatzleitstelle des LK Vechta alarmierte die Feuerwehr Vechta in der Nacht zu Freitag gegen 23:18 Uhr zu einem Hallenbrand an der Lohner Straße. Gemeldet wurde ein Feuer in einem Palettenregal in einer Produktionshalle der Firma Diephaus.

In der Halle werden Briketts hergestellt, die zur Veredelung von Metallen in Stahlwerken genutzt werden. 

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass die ausgasenden Briketts nach der Produktion im Regal auf einer Länge von ca. 10 x 2,5 Metern brannten.
Das bekämpfen der Flammen gestaltete sich schwierig, da die Briketts explodierend auf Wasser reagierten.
 
Die umliegenden Feuerwehren aus Langförden, Lohne, Dinklage und Bakum sowie der Gerätewagen-Messtechnik des LK Vechta wurden zusätzlich alarmiert um genügend Atemschutzgeräteträger zur Verfügung zu haben.
Messungen ergaben, dass Explosionsgefahr im Hallenbereich bestand nachdem ein hoher Wert von Kohlenstoffmonoxid  festgestellt wurde. Die Einsatzkräfte mussten zeitweise den Gefahrenbereich weiträumig verlassen.

Eingesetzte Überdrucklüfter sowie Wasserwerfer bewirkten das sich die Gase langsam verflüchtigten. In weiteren Maßnahmen wurden die Briketts aus der Produktionshalle entfernt.
Vor Ort waren auch Spezialisten der Werkfeuerwehr des Chemiepark Marl, die mit der Einsatzleitung weitere Schritte einleiteten.
Bis ca. 8:30 Uhr waren über 120 Feuerwehrkräfte sowie der Rettungsdienst der Malteser und die Polizei vor Ort.

Weitere Informationen:

http://www.feuerwehr-vechta.de/2010-10-14

http://www.rohonline.de

 

 

Weitere Informationen

  • Einsatzart: Feuer 3
  • Datum: Donnerstag, 14 Oktober 2010
  • Alarm (HH:MM): 23:40Uhr
  • Anzahl Einsatzkräfte: 26