Gefahrguteinsatz BAB A1 - Bakum

Am Montag morgen den 20.12.2010 ist der Gefahrgutzug des Landkreises Vechta zu einem Verkehrsunfall mit 3 Lkw's auf der Bundesautobahn A1 kurz hinter der Anschlussstelle Vechta in Fahrtrichtung Bremen alarmiert worden. Der Unfall ereignete sich, weil der Fahrer eines spanischen Sattelzuges ein Stauende vermutlich übersehen hatte, und auf den vor ihn stehenden LKW auffuhr  und diesen auf einen slowakischen Sattelzug aufschob. Der slowakische Sattelzug hatte den Stoff "Natriumhydroxid" als Sackware geladen, der bei Kontakt mit der Haut zu starken Reizungen führen kann. Somit entfernten die Kameraden des Gefahrgutzuges die beschädigten Säcke unter schwerem Atemschutz, und stellten einen gefahrlosen Abtransport der Unfallfahrzeuge her. Gegen ca. 15:00 Uhr war der Einsatz für den Gefahrgutzug beendet und die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden.

Weitere Informationen:

http://www.rohonline.de/?p=3016#more-3016 

http://www.feuerwehr-vechta.de/2010-12-20

http://www.nord-west-media.de/index.php?id=5093

Weitere Informationen

  • Einsatzart: Gefahrgut
  • Datum: Montag, 20 Dezember 2010
  • Alarm (HH:MM): 10:30Uhr
  • Anzahl Einsatzkräfte: 5