Dieselspur Spredaer Straße / Schwichteler Straße

Ein unbekannter Fahrer hat am Freitag den 16. Oktober einen zweistündigen Einsatz für die Feuerwehr Langförden verursacht. Eine ca. 2,0 km lange Dieselspur musste von Höhe "Mittelwand" bis zum Ortseingang Langförden aus Richtung Deindrup kommend abgestreut und die Fahrbahn gereinigt. Aufgrund der schlechten Wetterlage und dem starken Wind, und dem damit verbundenen starken Laubfall, hatte sich auf der Spredaer Straße und Schwichteler Straße ein schmieriger Film gebildet, und stellte somit eine Gefahr für den Straßenverkehr da. Nachdem die Fahrbahn grob abgestreut und gereinigt wurde, wurde die Einsatzstelle an die Kreisstraßenmeisterei der Landkreises Vechta übergeben. Diese kümmerte sich in Zusammenarbeit mit einem Spezialunternehmen um die Reinigung der Fahrbahnoberfläche. Gegen ca. 12:55 Uhr war der Einsatz für die 15 Kameraden der FF Langförden beendet.

Weitere Informationen

  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Datum: Freitag, 16 Oktober 2009
  • Alarm (HH:MM): 10:50Uhr
  • Anzahl Einsatzkräfte: 15