Schuppenbrand , Rembrandstraße

Am frühen Samstagabend gegen 19:30 wurde die Feuerwehr Langförden zu einem Schuppenbrand in der Rembrandstraße gerufen. Bei eintreffen der Kameraden stand der Holzschuppenanbau im Garten eines Langfördeners in Vollbrand. Aufgrund des Kurzen Weges der Feuerwehr konnte das Feuer ziemlich schnell unter Kontrolle gebracht werden, und somit konnte ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Lobenswert auch das umsichtige Verhalten des Bewohners, der Mithilfe eines Gartenschlauches das Feuer in Grenzen hielt und ebenfalls für einen freien Zugang in seinen Garten sorgte. Nach ca. 1,5  Stunden war der Einsatz für die 23. Kameraden der Feuerwehr Langförden beendet und konnten wieder einrücken.

 

Weitere Informationen

  • Einsatzart: Feuer 2
  • Datum: Samstag, 17 Oktober 2009
  • Alarm (HH:MM): 19:30Uhr
  • Anzahl Einsatzkräfte: 23