Schwerer Verkehrsunfall - B69

Am Mittwochvormittag den 28.08.2013 wurde die Feuerwehr Langförden zusammen mit der Feuerwehr Vechta zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B69 Höhe Calveslage alarmiert. Um ca. 09:40 geriet ein PKW aus Rellingen auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem PKW aus Vechta zusammen. Dabei wurde eine Person eingeklemmt und insgesamt drei Personen schwer verletzt. Die Feuerwehren Vechta und Langförden befreiten die eingeklemmte mittels schweren Geräts aus dem Fahrzeug. Alle drei Patienten wurden von dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Totalschaden an beiden Fahrzeugen. Bis ca. 11:15 Uhr waren die Feuerwehren der Stadt Vechta im Einsatz.

Bericht Feuerwehr Vechta

Bericht Nord West Media

 

Weitere Informationen

  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Datum: Mittwoch, 28 August 2013
  • Alarm (HH:MM): 09:40Uhr
  • Anzahl Einsatzkräfte: 14