Gefahrgutunfall - Vechta

Aus einem 6,8 m³ großen Behälter trat Sticktstoff durch ein Ablassventil aus. Die Feuerwehr sperrte den Gefahrenbereich ab und führte Messungen durch. Das Gas wurde kontrolliert abgeblasen, sodass ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr nicht notwendig war.

Weitere Informationen

  • Einsatzart: Gefahrgut
  • Datum: Donnerstag, 07 November 2013
  • Alarm (HH:MM): 23:56Uhr
  • Anzahl Einsatzkräfte: 7