Dritter Platz beim Kreisausscheid in Osterfeine

Kreisausscheid im Bundeswettbewerb in Osterfeine: Am Sonntag den 10.05.2015 nahm die Jugendfeuerwehr Langförden am Kreisausscheid des Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr teil. Auf dem Sportplatz in Osterfeine traten 16 Gruppen aus dem Landkreis Vechta gegeneinander an. Das wochenlange Training machte sich mit einem sehr guten dritten Platz und der Qualifizierung für den Berzirksentscheid bezahlt

Ablauf:

Der Wettbewerb gliedert sich in einem Löschangriff (A-Teil) und einem 400 Meter Hindernislauf (B-Teil) . Bei dem Löschangriff müssen unter anderem Wassergraben, Leiterwand, Kriechtunnel und Hürde bewältigt werden. Im B-Teil, dem Hindernislauf, muss die Gruppe eine 400 Meter lange Strecke mit diversen Aufgaben in 2:05 min. absolvieren. Die Aufgaben unterteilen sich wie folgt: Aufrollen eines C-Druckschlauches, Überqueren eines Laufbretts, Anlegen der persönlichen Schutzausrüstung, Doppelter Ankerstich mit Halbschlag und Auswerfen einer Feuerwehrleine. Die Benotung der Gruppe erfolgt durch Schiedsrichter des Landkreises Vechta, hierbei wird auf den Gesamteindruck, Zeiten und Fehler der Gruppe geachtet.

 a teil jfb teil jf

 

Platzierungen:

  • 1. Dinklage
  • 2. Brockdorf
  • 3. Langförden
  • 4. Lutten
  • 5. Neuenkirchen 2
  • 6. Goldenstedt
  • 7. Vechta
  • 8. Südlohne
  • 9. Holdorf
  • 10. Steinfeld
  • 11. Lüsche
  • 12. Damme
  • 13. Osterfeine
  • 14. Neuenkirchen 1
  • 15. Borringhausen
  • 16. Vörden