Verkehrsunfall - Visbeker Damm

Am heutigen Freitag wurde die Freiwillige Feuerwehr Langförden und die Freiwillige Feuerwehr Vechta, gegen 13:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf dem Visbeker Damm alarmiert.

Ein Fahrzeug welches auf dem Weg in Richtung Visbek fuhr, versuchte kurz vor der Ortschaft Holtrup einen LkW zu überholen. Aus ungeklärtem Grund scherte der Fahrer sein Fahrzeug zu früh wieder auf den rechten Fahrstreifen ein und geriet dabei mit dem Heck an den Lkw der nicht mehr bremsen konnte. Das Fahrzeug kam dadurch ins schlingern, von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum am Straßenrand. Der Fahrer wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt.

Die Feuerwehr Langförden musste Schere und Spreizer einsetzten bis die Person nach ca. 15 min befreit war und an den Rettungsdienst übergeben wurde. Die Freiwillige Feuerwehr Vechta half beim Absichern des Fahrzeuges, der Straße und bei der Befreiung der Person.

Um 14:40 Uhr rückte die Feuerwehr Langförden wieder ein.

 

Weitere Informationen

  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Datum: Freitag, 02 Februar 2007
  • Alarm (HH:MM): 13:45Uhr
  • Anzahl Einsatzkräfte: 0
Mehr in dieser Kategorie: « Ölspur B69