LKW-Brand - Bühren

(sg) Helle Flammen und mehrere Explosionen weckten am Donnerstag gegen Mitternacht zahlreiche Brummifahrer auf dem Autohof Cloppenburger Land. Ein bulgarischer Sattelauflieger war in Brand geraten und das Feuer griff schnell auf einen nebenstehenden Lkw über. Andere Fahrer konnten schnell ihre Boliden in Sicherheit bringen. Darunter war auch ein direkt neben dem Brandlastwagen abgestellter Tanklastzug mit Sauerstoff.

Die anrückende Feuerwehr hatte daraufhin aber leider massiv mit den schaulustigen Lkw-Fahrer zu kämpfen. Statt ihre Fahrzeuge aus dem Weg zu räumen, filmten viele lieber das Geschehen mit ihrem Handy.

Vor Ort nahm die Feuerwehr sofort einen Schaumangriff vor und dämpfte die Flammen schnell ein. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch längere Zeit, da die Ladung der beiden Lastwagen – Kekse und Stahlplatten – zunächst einmal mit einem Radlader entladen werden mussten.

Für Aufregung hatte zwischenzeitlich gesorgt, dass der Fahrer von dem zweiten Lkw nicht auffindbar war. Es stellte sich später heraus, dass er aus der Umgebung kam und zum Schlafen über Nacht nach Hause gefahren war.

Bericht: nonstopnews

Bilder

Weitere Informationen

  • Einsatzart: Feuer 2
  • Datum: Donnerstag, 26 Mai 2016
  • Alarm (HH:MM): 00:30Uhr
  • Anzahl Einsatzkräfte: 26