Bombenentschärfung / -evakuierung Vechta-West

Bombenentschärfung / -evakuierung Vechta-West

Datum: 8. Februar 2011 
Alarmzeit: 8:00 Uhr 
Art: TH  
Einsatzort: Vechta 
Fahrzeuge: ELW 1 , TLF 16/25 , HLF 20/16 , LF 8/6  


Einsatzbericht:

Bericht der Feuerwehr Vechta:
Nachdem am Montag, den 07.02.2011 eine 5 – Zentner Bombe in Vechta West und ein weiterer Verdachtspunkt für einen Blindgänger gefunden wurde – siehe hierzu nachstehenden Text – war für Dienstag, den 08.02.2011 eine Evakuierungsaktion notwendig. In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, der Polizei und den Feuerwehren aus Langförden, Lutten, Lohne, Bakum und Vechta wurden alle Straßen, Wohnsiedlungen und Gewerbegebiete im Radius von 1000 Metern vom Fundort geräumt. Hierfür waren ca. 70 Feuerwehrkräfte bis zum Mittag im Einsatz. Gegen 12:00 Uhr waren schließlich die zwei Bomben entschärft, so dass alle Bürgerinnen und Bürger zurückkehren konnten.

Weiter Informationen:
http://www.feuerwehr-vechta.de/2011-02-08

By |2018-10-13T18:26:35+00:00Februar 8th, 2011|Einsätze|Kommentare deaktiviert für Bombenentschärfung / -evakuierung Vechta-West
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!