Dachstuhl-/Wohnungsbrand

Dachstuhl-/Wohnungsbrand

Datum: 11. März 2010 
Alarmzeit: 1:00 Uhr 
Art: F3  
Einsatzort: Graf von Galen Straße 
Fahrzeuge: ELW 1 , TLF 16/25 , LF 8/6  
Weitere Kräfte: FF Vechta 


Einsatzbericht:

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die Feuerwehr Langförden zur Unterstützung der FF Vechta zu einem Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses in der Graf von Galen Strasse in Vechta alarmiert. Bereits nach kurzer Zeit konnte das TLF der FF Langförden ausrücken und somit schnell Löschhilfe leisten. Die FF Langförden wurde rückseitig des Gebäudes eingesetzt und deckte das Dach ab und löschte die Flammen im Dachstuhl. Ebenso wurden Kräfte der FF Langförden unter Atemschutz eingesetzt und nahmen die Erkundung der Wohnung von der Rückseite über den Balkon vor. Da sich der Brandherd im 2. OG befand, gelangten die Langfördener Kameraden ausschließlich über Steckleitern auf den Balkon. Gegen ca. 03:15 Uhr konnte Feuer aus gemeldet werden und die 26 Langfördener Feuerwehrkameraden konnten wieder einrücken und ihre Einsatzbereitschaft wiederherstellen.
Weitere Informationen:
http://www.nonstopnews.de/meldung/10750
http://www.feuerwehr-vechta.de/2010-03-11
http://www.rohonline.de/
http://www.bremenreporter.de/39994/41176.html

By |2018-10-12T20:15:05+00:00März 11th, 2010|Einsätze|Kommentare deaktiviert für Dachstuhl-/Wohnungsbrand
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!