Entstehungsbrand nach Verkehrsunfall

Entstehungsbrand nach Verkehrsunfall

Datum: 28. August 2020 
Alarmzeit: 9:24 Uhr 
Art: F1  
Einsatzort: B69/Auf der Lage 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20/16 , MTF , Anhänger TH , KdoW , PKW stellv. Stadtbrandmeister  
Weitere Kräfte: Malteser Vechta , Polizei Cloppenburg/Vechta  


Einsatzbericht:

Am Freitagmorgen wurde die Feuerwehr Langförden zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
Im Kreuzungsbereich B69/Auf der Lage kollidierte ein PKW mit einem LKW, dabei drohte der PKW Feuer zu fangen.
Der Fahrer des PKW wurde schwer verletzt.

Die ersteintreffenden Kräfte stellten kein Feuer fest. Zur Sicherheit wurde die Batterie des Fahrzeuges abgeklemmt und ein Trupp stellte unter schwerem Atemschutz den Brandschutz während der Rettungsmaßnahmen sicher. Außerdem wurde die Einsatzstelle abgesichert.

Im Anschluss streute die Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe ab.

By |2020-09-01T17:07:10+02:00August 28th, 2020|Allgemein, Einsätze|Kommentare deaktiviert für Entstehungsbrand nach Verkehrsunfall
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!