Holzhüttenbrand

Holzhüttenbrand

Datum: 21. Juni 2017 
Alarmzeit: 22:24 Uhr 
Art: F3  
Einsatzort: Vechta 
Fahrzeuge: ELW 1 , TLF 16/25 , HLF 20/16 , LF 8/6 , MTF  
Weitere Kräfte: FF Vechta 


Einsatzbericht:

Am 21. Juni 2017 kam es gegen 22.25 Uhr in einem Waldstück, Kreuzung Moorweg/Sandbergweg/Grünenmoor, etwa 600 Meter linksseitig in einem Feldweg, zum Brand von zwei Holzhütten. Bei der einen Hütte handelt es sich um eine fünf Mal fünf Meter große Hütte mit Wellblechdach. Die weitere Hütte befand sich dahinter. Beide Hütten standen beim Eintreffen der Einsatzkräfte im Vollbrand und mussten durch die Freiwilligen Feuerwehren Vechta und Langförden, die mit 63 Kameraden und 10 Fahrzeugen vor Ort waren, gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Die Brandursache ist derzeit unklar. Eine Brandstiftung kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Bericht: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
By |2018-10-12T18:07:01+00:00Juni 21st, 2017|Einsätze|Kommentare deaktiviert für Holzhüttenbrand
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!