Schwerer Verkehrsunfall

Schwerer Verkehrsunfall

Datum: 8. Dezember 2018 
Alarmzeit: 7:18 Uhr 
Art: MTG 2  
Einsatzort: Visbeker Damm 
Fahrzeuge: HLF 20/16 , LF 8/6 , MTF  
Weitere Kräfte: Malteser Vechta, Polizei Cloppenburg/Vechta, Rettungshubschrauber 


Einsatzbericht:

Am Samstagmorgen um 07:18 Uhr wurde die Feuerwehr Langförden zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Visbeker Damm alarmiert.
Vor Ort stellte sich heraus, dass ein PKW einer jungen Frau frontal mit einem LKW kollidierte und im Graben zum stehen kam. Bei dem Zusammenstoß wurde die Fahrerin schwer im Fahrzeug eingeklemmt. Zur Befreiung wurde das Dach aufgetrennt und nach hinten umgeklappt. Zudem wurde mittels hydraulischen Rettungsgeräts das gesamte Armaturenbrett nach vorne gedrückt, um die Beine der Patientin zu befreien.

Anschließend wurde diese dem Rettungsdienst übergeben und an der Einsatzstelle notärztlich behandelt. Zur weiteren Versorgung wurde die lebensgefährlich verletzte Person mittels Hubschrauber ins Marienhospital Osnabrück geflogen.

Der Fahrer des LKW blieb unverletzt.

 

By |2018-12-08T17:42:06+00:00Dezember 8th, 2018|Einsätze|Kommentare deaktiviert für Schwerer Verkehrsunfall
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!