Schwerer Verkehrsunfall

Schwerer Verkehrsunfall

Datum: 7. April 2017 
Alarmzeit: 6:35 Uhr 
Art: MTG 2  
Einsatzort: Schwichteler Straße 
Fahrzeuge: ELW 1 , TLF 16/25 , HLF 20/16 , LF 8/6 , MTF  


Einsatzbericht:

Am 07. April 2017 kam es gegen 06.34 Uhr in Schwichteler auf der Langfördener Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 38-jähriger Bakumer schwer verletzt wurde. Der Bakumer befuhr zum Unfallzeitpunkt mit seinem Pkw Suzuki die Langfördener Straße aus Richtung Schwichteler kommend in Richtung Deindrup. Hier kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, touchierte drei Bäume, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach liegend auf einem Acker zum Stillstand. Der Bakumer wurde durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Langförden, die mit etwa 24 Kameraden und drei Fahrzeugen vor Ort war, aus seinem Pkw befreit. Anschließend konnte der 38-jährige durch anwesende Rettungskräfte sowie einen Notarzt erstversorgt werden, bevor er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Bericht: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

By |2018-10-12T19:11:33+00:00April 7th, 2017|Einsätze|Kommentare deaktiviert für Schwerer Verkehrsunfall
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!