Schwerer Verkehrsunfall

Schwerer Verkehrsunfall

Datum: 17. September 2014 
Alarmzeit: 18:41 Uhr 
Art: Übung  
Einsatzort: Spreda 
Fahrzeuge: ELW 1 , TLF 16/25 , HLF 20/16 , LF 8/6  


Einsatzbericht:

Am Mittwochabend (17 September) wurde die Feuerwehr Langförden mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall, Person eingeklemmt“ alarmiert.

Vor Ort bot sich folgende Lage: Zwei PKW kollidierten frontal auf der Loher Straße, Ecke Achterkamp. Durch den Zusammenstoß schleuderte ein Fahrzeug, auf dem Dach liegend, in den seitlichen Graben. Der zweite PKW kam auf der Seite liegend zum stehen. Durch den Unfall wurden mehrere Personen eingeklemmt und zum Teil schwer verletzt.
Zum Glück alles nur eine Übung, um für den Ernstfall zu trainieren!

By |2018-11-29T15:30:12+00:00September 17th, 2014|Einsätze|Kommentare deaktiviert für Schwerer Verkehrsunfall
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!