Technische Hilfeleistung nach LKW Verkehrsunfall

Technische Hilfeleistung nach LKW Verkehrsunfall

Datum: 3. November 2008 
Alarmzeit: 11:35 Uhr 
Art: TH  
Einsatzort: Holtrup 
Fahrzeuge: ELW 1 , TLF 16/25 , LF 8/6  


Einsatzbericht:

Gegen 11:35 Uhr verunglückte ein 22-jähriger Diepholzer auf der Kreisstraße 254 in Holtrup mit seinem LKW. In einer Linkskurve verlor der LKW-Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, worauf der Sattelzug auf die Seite kippte. Die Kartoffel-Ladung landete im Garten eines Grundstücks. Die Feuerwehr Langförden war mit 2 Fahrzeugen und 15 Kameraden vor Ort um auslaufendes Öl und Diesel zu sichern. Ein Rettungswagen der Malteser aus Lohne brachte den leichtverletzten Fahrer in das Vechtaer Krankenhaus. Für die aufwendigen Bergungsarbeiten mußte die Kreisstraße stundenlang gesperrt werden.

By |2018-10-10T19:43:15+00:00November 3rd, 2008|Einsätze|Kommentare deaktiviert für Technische Hilfeleistung nach LKW Verkehrsunfall
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!