Verkehrsunfall eingeklemmte Person – Unterstützung

Verkehrsunfall eingeklemmte Person – Unterstützung

Datum: 12. März 2021 
Alarmzeit: 18:01 Uhr 
Art: MTG 2  
Einsatzort: AS BAB 1 
Fahrzeuge: HLF 20/16 , LF 8/6 , PKW stellv. Ortsbrandmeister , TLF 4000  
Weitere Kräfte: FF Emstek  


Einsatzbericht:

Am Freitagabend wurden die Kräfte der Langfördener Feuerwehr zur Unterstützung der Feuerwehr Emstek alarmiert. Da die Emsteker Kräfte durch zeitgleich parallele Einsätze eingebunden waren, wurden mehrere Feuerwehren zur Unterstützung alarmiert. In Emstek war es zu einem Dachstuhlbrand gekommen und auf der Bundesautobahn BAB 29 wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gemeldet.

Unter den Unterstützungskräften waren neben den Feuerwehren aus Cloppenburg, Cappeln und Ahlhorn auch die Langfördener Kräfte beteiligt. Bei dem gemeldeten Verkehrsunfall auf der BAB 29 konnte allerdings festgestellt werden, dass keine Person eingeklemmt war. Infolgedessen war kein weiteres Eingreifen der Langfördener Kameraden mehr notwendig.

By |2021-03-23T18:44:03+01:00März 12th, 2021|Allgemein, Einsätze|Kommentare deaktiviert für Verkehrsunfall eingeklemmte Person – Unterstützung
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!