Verkehrsunfall – Oldenburger Straße

Verkehrsunfall – Oldenburger Straße

Datum: 29. Dezember 2021 
Alarmzeit: 18:56 Uhr 
Art: MTG 2  
Einsatzort: Oldenburger Straße 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20/16 , LF 8/6 , MTF , KdoW , TLF 4000  
Weitere Kräfte: Johanniter Ahlhorn , Kriseninterventionsteam LK Vechta , Malteser LK Vechta , Polizei Cloppenburg/Vechta  


Einsatzbericht:

Am Mittwochabend um 18:56 Uhr wurde die Feuerwehr Langförden erneut zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der Oldenburger Straße kam ein PKW von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und blieb im Straßengraben liegen.
Bei dem Unfall wurde eine Person im Auto eingeklemmt. Zufällig fuhr ein Rettungswagen der Johanniter Ahlhorn auf die Unfallsstelle zu und konnte die Person schnellstmöglich medizinisch versorgen.

Wenige Minuten nach Alarmierung der Feuerwehr traf bereits das HLF 20/16 ein und konnte die technische Rettung einleiten. Mittels hydraulischen Geräts wurde eine Tür und teile des Daches entfernt. Neben den eigentlichen Rettungsarbeiten wurde die Einsatzstelle großzügig ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt.
Nach ca. 25 Minuten war die Person aus dem Auto befreit. Im Rettungswagen wurde die Person von einem Notarzt behandelt und in ein umliegendes Krankenaus gebracht.

By |2021-12-30T10:48:29+01:00Dezember 29th, 2021|Einsätze|Kommentare deaktiviert für Verkehrsunfall – Oldenburger Straße
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!