Wohnhausbrand

Wohnhausbrand

Datum: 26. März 2013 
Alarmzeit: 19:11 Uhr 
Art: F3  
Einsatzort: Telbrake 
Fahrzeuge: ELW 1 , TLF 16/25 , HLF 20/16 , LF 8/6  


Einsatzbericht:

Am Dienstag den 26.03.2013 wurde gegen 19:11 Uhr die Feuerwehr Vechta zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Da noch ein großer Teil der Vechtaer Feuerwehr in einem parallel laufenden Einsatz in Dinklage gebunden war, wurde die Feuerwehr Langförden mitalarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte der Dachstuhl in voller Ausdehnung. Infolgedessen wurden sofort die Feuerwehren Lutten, Goldenstedt, Visbek und die Drehleiter aus Wildeshausen nachgefordert.
Die Brandbekämpfung wurde von mehreren Trupps unter schweren Atemschutz im Dachstuhl, sowie von der Drehleiter Wildeshausen durchgeführt. Insgesamt waren 124 Feuerwehrkräfte aus sechs Wehren am Einsatz beteildigt.

Die Feuerwehr Langförden war mit 31 Kameraden, sowie 4 Fahrzeugen bis ca. 23.30 Uhr im Einsatz.
Weitere Informationen:

Feuerwehr Vechta
Feuerwehr Wildeshausen
Bremen Reporter
Feuerwehr Lutten

Bilder:
KFOTO – DIGITAL MEDIEN
Ferdinand Kokenge

 

 

By |2018-10-15T19:41:25+00:00März 26th, 2013|Einsätze|Kommentare deaktiviert für Wohnhausbrand
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!