Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Datum: 29. September 2019 
Alarmzeit: 19:42 Uhr 
Art: F3-Y  
Einsatzort: Kolpingstraße 
Fahrzeuge: TLF 16/25 , HLF 20/16 , LF 8/6 , MTF , KdoW  
Weitere Kräfte: Drohnenstaffel LK Vechta, ELW 2 LK Vechta, FF Damme, FF Vechta, FF Wildeshausen, Kreisbrandmeister, Malteser Rettungsdienst, Polizei Cloppenburg/Vechta, Stellv. Kreisbrandmeister 


Einsatzbericht:

Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Langförden zur Unterstützung der Feuerwehr Vechta zu einem Wohnungsbrand alarmiert.
In einem Mehrfamilienhaus in der Kolpingstraße brannte eine Wohnung im zweiten Stock des Gebäudes. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr Vechta eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus der Wohnung. Außerdem wurden noch Personen im Gebäude vermutet.

Die ersteintreffende Feuerwehr Vechta begann umgehend mit der Menschenrettung. Dazu gingen mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz vor und durchsuchten die Wohnung. Nach kurzer Zeit wurde festgestellt, dass sich dort keine Personen mehr aufhielten. Mittlerweile hatte sich das Feuer bereits auf Nachbarwohnungen ausgebreitet, sodass eine umfangreiche Brandbekämpfung im Innen- sowie Außenangriff durchgeführt wurde.

An der Einsatzstelle baute das LF8/6 eine längere Wasserversorgung auf. Außerdem wurden mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zur Personenevakuierung und Brandbekämpfung gestellt. Zusätzlich wurden die betroffenen Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.

Aufgrund der hohen Anzahl der betroffenen Personen wurde ein Großaufgebot an Rettungskräften des Malteser Hilfsdienstes alarmiert.
Zur Sichtung und Betreuung dieser Personen wurde das Kino Schauburg Cineworld genutzt. Dafür an dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön!

By |2019-09-30T23:09:48+00:00September 29th, 2019|Einsätze|Kommentare deaktiviert für Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!