Beitrag OV: Jugendfeuerwehr Weihnachtsmarkt

Beitrag OV: Jugendfeuerwehr Weihnachtsmarkt

In der Freiwilligen Feuerwehr ist die Kameradschaft wichtig. Gefährliche und zum Teil erschütternde Einsätze schweißen die Frauen und Männer zusammen. Die Langfördener Jugendfeuerwehr setzt jetzt ein Zeichen, wie sehr auch sie schon zusammenhält. Am Samstag (30. November) richtet sie einen Weihnachtsmarkt aus. Den Erlös verwenden sie, um die Kosten der Rom-Fahrt im August 2014 zu reduzieren und so allen zu ermöglichen, daran teilzunehmen. Immerhin liegt der Preis bei 398 Euro pro Person, teilt Jugendfeuerwehrwart Florian Ostmann mit. Los geht es am Samstag um 10:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Langförden. Kaffee, Kuchen und weitere Speisen und Getränke werden angeboten. Zum Verkauf stehen auch selbstgemachte Artikel wie Socken, Topflappen und so weiter, sagt Ostmann. Alfred Gerken zeigt eine Krippenausstellung.
Informationsstände bieten Hubert Gramann (über Motorsägen etc.) und Axel Preuß (Tannenbäume) an. Die Jugendfeuerwehr verkauft selbstgebastelte Weihnachtsdekoration. Unterstützt wird sie beim Weihnachtsmarkt von der aktiven Wehr. Zurzeit hat die Langfördener Jugendfeuerwehr 20 Mitglieder. Die Rom-Fahrt ist vom 22. bis 30. August 2014. Alle Jugendfeuerwehren im Kreis Vechta beteiligen sich daran. Angeboten wird die Reise von der Kreisjugendfeuerwehr sowie der Vechtaer Firma Höffmann.
Text: Oldenburgische Volkszeitung / Volker Kläne

By |2018-10-03T16:59:10+00:00November 29th, 2013|Neuigkeiten, Timeline Jugendfeuerwehr|0 Comments
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!