Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2018

85 Jahre Freiwillige Feuerwehr Langförden
10 Jahre Jugendfeuerwehr Langförden

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu und wir blicken voller Freude in das neue Jahr. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, mit Ihnen gemeinsam die vergangenen 12 Monate Revue passieren zu lassen.

Einsätze 2018

0
Gesamteinsatzzahl

Die Einsatzarten Brandmeldeanlage (Fehlalarm), Brandeinsatz (Feuer1 – Feuer4), Technische Hilfeleistungen, Menschen oder Tiere in Gefahr, Übungen, Gefahrgut und Brandsicherheitswachdienst im Bezug auf die Gesamteinsatzzahl des Jahres.

Navigieren Sie mit den Pfeilen zum nächsten Foto. Ein Klick auf das jeweilige Foto reicht, um zum Einsatzbericht zu gelangen

Hohes Einsatzaufkommen für die FF Langförden

Von den ca. 45 Brandeinsätzen sind die meisten auf den heißen Sommer zurückzuführen. Diverse Flächen-, Wald- und Moorbrände beschäftigten die Feuerwehren. Zu den größten Einsätzen zählten ein Großbrand in einem kunststoffverarbeiteten Betrieb, sowie ein Gebäude- und Carportbrand in Vechta und einem Gebäudebrand in Lüsche.
In diesem Jahr sorgten gleich zwei Unwetter für zahlreiche Sturmeinsätze in Langförden. Besonders im Juni wurde das Ortsgebiet stark getroffen. Diverse Keller standen unter Wasser, Bäume lagen auf den Straßen und sogar stürzte ein Baum auf ein Auto.
Leider mussten wir einen Anstieg der schweren Verkehrsunfälle verzeichnen. Als Einsatzschwerpunkt ist hier der Visbeker Damm zu nennen. Wir wünschen allen Unfallopfern und Betroffenen alles Gute für das neue Jahr und eine baldige Genesung.
Brandsicherheitswachdienste
Auch in diesem Jahr sicherten die Feuerwehren der Stadt Vechta (Feuerwehr Vechta und Langförden) mehrere Großveranstaltungen ab. Hier zu nennen sind:
Stoppelmarkt, Die 90er live Vechta, Tante Mia Tanzt, ADAC Flutlichtrennen.

Alle Einsätze aus 2018
Statistik
Besondere Einsätze

Öffentlichkeitsarbeit

In diesem Bereich gab es in diesem Jahr viele Veränderungen. Passend zum Jubiläum haben wir unsere Homepage komplett erneuert. In unzähligen Arbeitsstunden haben wir zusammen mit der Agentur Runnebom eine moderne und informative Internetpräsenz geschaffen.
Außerdem sind wir seit einigen Monaten in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram und YouTube aktiv. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns abonnieren.

YouTube

Facebook

Instagram

Digitale Alarmierung

In diesem Jahr wurde die „Digitale Alarmierung“ für alle Feuerwehren des Landkreises Vechta eingeführt. In diesem Zuge erhielten alle Einsatzkräfte neue „Pieper“, zudem wurde die Sirene erneuert. Die alte Sirene am Standort Bomhofer Weg wurde außer Betrieb genommen. Ein neuer Mast mit Sirene am Feuerwehrhaus montiert.

Weitere Informationen und ein Video dazu finden Sie hier:

Neue Sirene in Betrieb genommen

Ausbildung

Zu den normalen Dienstabenden, bei denen wir uns auf den „Ernstfall“ vorbereiten, gab es im Jahr 2018 einige besondere Fortbildungen. Für weitere Informationen (Videos, Bilder etc.) zur Ausbildung klicken Sie auf die Bilder.

Technische Rettung – Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Unter der Leitung von unserem Kamerad und  Notfallsanitäter Thomas Meyer wurden den Auszubildenden des Maltesers Hilfsdienst des LK Vechta die Technische Rettung näher gebracht.

Flashover Heißausbildung
Zusammen mit der Firma Delta wurde das richtige Verhalten bei einem so genannten Flashover trainiert. An einem Samstag wurde in einer Realbrand-Anlage trainiert.

43. Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreises Vechta

Ein weiteres Highlight des Jahres war die Ausrichtung des Zeltlagers in Langförden. Insgesamt verbrachten 19 Jugendfeuerwehren das Pfingstwochenende auf einen eigens dafür angelegten Zeltplatz.
In diesem Jahr war die Jugendfeuerwehr Mühlheim an der Ruhr zu Gast.
Monatelange Vorbereitungen zahlten sich bei bestem Wetter aus. Rund 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlebten 5 wundervolle Tage.
Weitere Informationen, Platzierungen, Bilder und ein Video finden Sie hier:
Pfingstzeltlager 2018

By |2018-12-31T15:39:19+00:00Dezember 30th, 2018|Allgemein, Neuigkeiten|0 Comments
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. In Ordnung!